Schriftgröße: normal groß größer
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mittelschule Elchingen

Vorschaubild

Heidrun Müller

Am Bildstöckle 1
89275 Elchingen

Telefon (07308) 2418
Telefax (07308) 5223

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ms-elchingen.de

Mittelschule Elchingen nach der Generalsanierung
Mittelschule Elchingen nach der Generalsanierung

Die Mittelschule Elchingen gehört seit dem 01.08.2011 zum

Donau-Auen-Mittelschulverbund Pfuhl/Elchingen/Straß. Sie gehört mit 75 Schülern und 5 Klassen zu den kleinsten Mittelschulen des Landkreises Neu-Ulm. Die Gemeinde Elchingen besteht aus den drei Ortsteilen: Oberelchingen, Unterelchingen und Thalfingen. Die Mittelschule Elchingen liegt im Ortsteil Oberelchingen. Zur Schule gehören ein Hallenbad, eine Turnhalle sowie eine Außensportanlage.

 

 

Die Generalsanierung der Schule wurde 2019 abgeschlossen. Zum Schuljahr 2018/2019 ist die Grundschule Oberelchingen in das Gebäude eingezogen. Nun sind wir eine Grund- und Mittelschule.


Aktuelle Meldungen

Klasse 9 Deutsch Infotext schreiben

(11.10.2021)

Im Deutschunterricht beschäftigen wir uns gerade mit dem Thema: Gesichter des Engagements

Hier wird eine Persönlichkeit namens Malala Yousafzai von Valentin vorgestellt:

Malala Yousafzai 

 

Das ist die Geschichte von Malala Yousafzai, geboren am 12. Juli 1997 in Mingora/Paktistan. Am 09. Oktober 2012 wurde sie auf dem Schulweg von den Taliban angeschossen, weil sie sich für Kinderrechte und Bildung von Mädchen in ihrem Heimatland einsetzte. 

Nachdem sie schwer verletzt durch Schüsse in Kopf und Hals mehrere Tage in einem Militärkrankenhaus in Pakistan in Lebensgefahr schwebte, wurde sie nach Großbritannien in ein spezialisiertes Krankenhaus für Schusswaffenverletzungen und Kopfwunden ausgeflogen und dort weiterbehandelt.  

Am 07. Februar 2013 konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen, die meiste Zeit verbrachte sie dort ohne ihre Familie. Am 08. Februar 2013 wurde bekannt, dass sie für den Friedensnobelpreis in Oslo nominiert worden war.  

Sie besuchte in Birmingham die High School und es wurde eine Biografie von ihr verfasst, welche 2013 veröffentlicht wurde.  

An ihrem 16. Geburtstag trat Malala das erste Mal nach dem Attentat wieder in die Öffentlichkeit und hielt eine Rede auf der UNO Jugendversammlung. Dort überreichte sie dem UNO Generalsekretär eine Petition für Bildung aller Kinder mit 4 Millionen Unterschriften.  

Für ihren unermüdlichen Einsatz erhielt die heute 24jährige neben dem Friedensnobelpreis 2014 im Laufe der Jahre weltweit viele Auszeichnungen, Ehrungen und Preise für ihre Courage und ihr Engagement. Sie ist die jüngste Preisträgerin in der Geschichte, welcher der Friedensnobelpreis verliehen wurde.  

Mittlerweile lebt Malala Yousafzai mit ihrer Familie in Großbritannien und setzt sich weiterhin für das Recht auf Bildung von Mädchen und Frauen weltweit ein. Ihre Ziele sieht sie nach dem Attentat noch näher vor Augen, ihr Ehrgeiz ist stärker als zuvor. Schwäche, Angst und Hoffnungslosigkeit haben sich in Stärke, Kraft und Mut gewandelt.  

Der 10. November wurde von der UNO zum „Malala Day“ ernannt. Sie hat den großen Traum Premierministerin von Pakistan zu werden. Ihr Statement dazu ist: „Wenn ich Ärztin werde, kann ich nur einzelne Menschen retten. Als Staatschefin kann ich eine ganze Nation  

„Ein Stift ist stärker als ein Schwert“, dies ist das Motto von Malala Yousafzai. 

Foto zur Meldung: Klasse 9 Deutsch Infotext schreiben
Foto: Klasse 9 Deutsch Infotext schreiben

Unser Sekretariat ist wieder besetzt

(11.10.2021)

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder eine Sekretärin haben und begrüßen Frau Kirbach ganz herzlich bei uns. Wir wünschen Ihr viel Freude bei Ihrer Arbeit in unserer Schule :-)

 

Foto zur Meldung: Unser Sekretariat ist wieder besetzt
Foto: Unser Sekretariat ist wieder besetzt

Bundestagswahl U18

(16.09.2021)

Am Donnerstag, den 16.09.21 nahmen die Klassen 8 und 9 der Mittelschule Elchingen an der Aktion Bundestagswahl U18 teil. Zwei Mitarbeiterinnen des Kreisjudendringes Neu-Ulm kamen an die Schule, um die Wahl sehr realitätsnah durchzuführen. Nun sind wir alle sehr gespannt auf die Ergebnisse dieser U18 Wahl. Voraussichtlich sollen sie am Wochenende veröffentlicht werden.

Foto zur Meldung: Bundestagswahl U18
Foto: Bundestagswahl U18

Start ins neue Schuljahr 21/22

(13.09.2021)

Wir starten ins neue Schuljahr im Präsenzunterricht, das ist toll und wir freuen uns alle auf ein hoffentlich einigermaßen normales Schuljahr!

Im Anhang wichtige Infos zum Schulstart zum Herunterladen!

[Elternbrief zum Schulstart]

[Schulstart KM Infos]

Abschied 29. Juli 2021

(29.07.2021)

Am 29. Juli 2021, unserem letzten Schultag im Corona Schuljahr 20/21 mussten wir Abschied nehmen von unserer Schulleiterin Frau Eisele, die zur Grundschule Pfuhl wechselt. Ebenso mussten wir uns von Frau Schnürle verabschieden, die nach über 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand geht. Wir wünschen beiden alles Gute für die Zukunft, vor allen Dingen weiterhin beste Gesundheit.

Foto zur Meldung: Abschied 29. Juli 2021
Foto: Abschied 29. Juli 2021

Klasse 8 Praktikum

(05.07.2021)

Vom 21. Juni bis 2. Juli fand in der Klasse 8 ein Praktikum statt, das wegen der Coronapandemie mehrmals verschoben werden musste. Ein herzliches "DANKE" geht an alle Betriebe, die sich bereit erklärt haben Praktikanten*innen aufzunehmen.

Folgende Berufe wurden als Praktikumsberufe gewählt:

  • Fachverkäufer/in im Einzelhandel
  • Pferdewirt/in
  • Tischler/in
  • Tierarzthelfer/in
  • Kinderpfleger/in
  • Erzieher/in
  • MTA Medizinisch technische Fachangestellte
  • Automobilkauffrau/mann
  • Zimmermann/frau
  • Maler und Lackierer
  • Steuerfachgehilfe
  • Kfz-Mechatroniker/in
  • Mediengestalter
  • Metallbauer

Foto zur Meldung: Klasse 8 Praktikum
Foto: Klasse 8 Praktikum

Klasse 9 Zahnessen

(04.07.2021)

Schulentlassfeier 2021 in Unterelchingen

 

Nach dem Testament des im Jahr 1957 verstorbenen Brauereibesitzers Josef Zahn aus Unterelchingen erhalten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Mittelschule Elchingen anlässlich ihrer Schulentlassung mit ihren Lehrern ein Essen im Gasthof Zahn in Unterelchingen.

Die Schulentlassungsfeier findet am

Donnerstag, den 22.07.2021 um 13.00 Uhr im Gasthof Zahn in Unterelchingen, Hauptstraße 35

statt.

Zu dieser Schulentlassungsfeier sind in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Geburtsjahrgänge 2005/2006, die im September 2012 eingeschult wurden, herzlich eingeladen.

Alle Schülerinnen und Schüler, die eine weiterführende Schule in der 9. Klasse besuchen, in Unterelchingen wohnhaft sind und an diesem Essen ebenfalls teilnehmen wollen, sind hierzu ebenfalls eingeladen.

 

Foto zur Meldung: Klasse 9 Zahnessen
Foto: Klasse 9 Zahnessen

Quali 2021 - viel Glück!

(21.06.2021)

Allen Schüler*innen viel Glück für die bevorstehenden

Qualiprüfungen 2021! Das Team der Mittelschule Elchingen drückt euch ganz fest beide Daumen!

Foto zur Meldung: Quali 2021 - viel Glück!
Foto: Überraschung in der Aula - toll!

Blick in den Schulgarten Juni 21

(17.06.2021)

Im Schulgarten hat sich einiges getan - trotz Corona blüht und gedeiht alles. Die Kräuterhochbeete wurden mit verschiedenen Kräutern bepflanzt:

Rosmarin, Oregano, Chili-Oregano, Bohnenkraut, Salbei, Schnittlauch, Currykraut, Zitronenmelisse, Buschbasilikum und Olivenkraut.

 

Wir, die Schüler*innen der Gruppe Soziales Klasse 8 hatten beim Anlegen und Bepflanzen viel Spaß. Wir freuen uns schon, wenn wir die ersten Kräuter in der Küche bei der Zubereitung von unseren leckeren Speisen verwenden können.

 

Unsere Mariendistel hat sich sehr gut entwickelt und eine erste Raupe eines Distelfalters hat schon Quartier bezogen.

 

Auch die ersten Johannisbeeren stehen bald bereit zur Ernte.

 

Die Schüler*innen der Gruppe Soziales Klasse 8 unter Leitung von Frau Fieger

Foto zur Meldung: Blick in den Schulgarten Juni 21
Foto: Blick von oben

Quali Soziales 2021

(17.06.2021)

Hier gibt es einen Einblick in die leckeren Ergebnisse der Projektprüfung im Fach Soziales 2021 - ganz toll!

Foto zur Meldung: Quali Soziales 2021
Foto: QA Soziales 2021

Präsenzunterricht in der Mittelschule

(15.06.2021)

Hier finden Sie die neuesten Infos zum Präsenzunterricht in der Mittelschule!

[Elternbrief Präsenzunterricht]

Praktikum Klasse 8 entfällt

(13.05.2021)

Wegen des aktuell immer noch sehr hohen Inzidenzwertes im Landkreis Neu-Ulm muss geplante Praktikum für Klasse 8 vom 17. bis 21. Mai leider entfallen.

Schulgarten im Mai 2021

(12.05.2021)
In unserem Schulgarten grünt und blüht es. Die Johannisbeeren blühen, es dürfte eine reiche Ernte geben, die im Herbst gepflanzten Tulpen, haben besonders große Blütenköpfe, die Kuckuckslichtnelke ist der erste Blüher in unserer Naturwiese, der Alant hat dieses Jahr drei Blühtenstengel, die Mariendistel ist die bevorzugte Nahrung für den Distelfalter, wir haben ein besonders großes Exemplar dieser Distel in unserem Schulgarten. Wir haben ein zweites Hochbeet erhalten das demnächst bepflanzt wird, wir freuen uns schon darauf. 
Liebe Grüße von der Gruppe Soziales unter der Leitung von Frau Fieger

Foto zur Meldung: Schulgarten im Mai 2021
Foto: Schulgarten im Mai 2021

Klassen 5, 6, 7 und 8 starten mit Wechselunterricht

(11.03.2021)

Am Montag starten die Klassen 5, 6, 7 und 8 der Mittelschule mit dem Wechselunterricht! Nähere Infos dazu finden Sie im Anhang! Wir freuen uns alle auf einen erfolgreichen Neustart :-) nach dieser langen Zeit im Distanzunterricht!

[Hygieneinfos]

[Elternbrief]

Klasse 9 startet Aktion "Fairer Osterhase"

(09.03.2021)

Die Klasse 9 startet die Aktion "Fairer Osterhase"!

[Elterninfo]

[Produktmagazin]

[Infos zur Aktion Fairer Osterhase]

Infos für alle 4. Klasseltern in Elchingen

(26.02.2021)

Mit diesem Link erhalten sich wichtige Informationen zur Mittelschule Elchingen.

https://padlet.com/evaeisele/5efqlhp07zh2lzje

Klasse 9 Präsenzunterricht ab Montag, 22.02.21

(17.02.2021)

Am Montag, 22.02.21 startet die Klasse 9 wieder in den Präsenzunterricht.

Die Klassen 5, 6, 7 und 8 haben weiterhin Distanzunterricht.

Das Schreiben vom Bayerischen Kultusministerium ist hier zum Download!

[Elterninfo KM Mittelschule]

Quali Termine 2021

(04.02.2021)

Besondere Leistungsfeststellung für den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule:

  • Englisch (schriftlich): Montag,12. Juli 2021

  • Deutsch: Dienstag, 13. Juli 2021

  • Deutsch als Zweitsprache (schriftlich): Dienstag, 13. Juli 2021

  • Mathematik: Mittwoch, 14. Juli 2021

  • GSE: Donnerstag,15. Juli 2021

  • PCB: Donnerstag, 15. Juli 2021

Versetzung in den Ruhestand

(31.01.2021)

Frau Loser, ein Urgestein der Mittelschule Elchingen wird zum 1. Februar 2021 in den Ruhestand versetzt - nach sagenhaften 43 Dienstjahren!

Im Namen der gesamten Schulfamilie wünschen wir alles erdenklich Gute, vor allen Dingen Gesundheit, um jetzt die schönen Dinge des Lebens in vollen Zügen genießen zu können :-)

Wir sagen "DANKE" für die vielen tollen Jahre, die wir gemeinsam gemeistert haben!

 

Foto zur Meldung: Versetzung in den Ruhestand
Foto: Versetzung in den Ruhestand

Elterninfos zum Unterricht bis 14.02.21 Corona

(29.01.2021)

Hier finden Sie die wichtigsten Elterninfos zum weiteren Unterrichtsbetrieb bis 14. Februar 2021

[Download]

[Download]

Schulstart am Montag, 11.01.21 mit Distanzunterricht

(10.01.2021)

Ab Montag, den 11.01.21 findet wegen der Coronapandemie Distanzunterricht für alle Klassen statt, voraussichtlich bis 29.01.21! Infos vom Kultusministerium dazu im Anhang. Nähere Informationen zum Ablauf der Distanzunterrichts erhalten Sie über die Klassenleitungen per Sdui!

[Distanzunterricht]

Frohe Weihnachten

(16.12.2020)

Wir wünschen allen Eltern, Schüler*innen erholsame Ferientage nach einem anstrengenden verrückten Jahr 2020, frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2021!

Frohe Weihnachten

Distanzunterricht ab Mittwoch 16.12.20

(16.12.2020)

Wegen der Coronapandemie findet in allen bayerischen Schulen ab Mittwoch, 16.12.20 Distanzunterricht statt bis einschließlich Freitag, 18.12.20! Nähere Infos dazu im Anhang!

[Download]

Klasse 8 Talente entdecken

(17.11.2020)

In der Woche vom 16. bis 20. November 2020 führte die Klasse 8 eine Berufsorientierungsmaßnahme in Zusammenarbeit mit der Firma infau lern/statt aus Augsburg durch. "Talente entdecken" - so lautete das Motto! Bericht folgt hoffentlich in Kürze ;-)

 

Bericht über die Woche von Jonas:

 

Talente entdecken

 

Am Montag waren die zwei Mitarbeiter Steffi und Johannes der Infau lern/statt bei uns an der Schule und haben uns grundlegende Dinge über Berufe näher gebracht.

 

Am Dienstag haben wir das Berufsfeld Handwerk durchgenommen. Um Acht in der Früh sind wir mit einem Bus zu dem Sitz der infau lern/statt in Augsburg gefahren worden, dort wurden wir schon von Johannes und Nico empfangen. Als erstes haben wir ein Modell einer Kirche aus Papier gebastelt. Nach der Mittagspause haben wir den Tischler Waschtl kennen gelernt. Mit ihm haben wir ein Stövchen aus Holz und Schrauben gebaut. Um 15:00 Uhr kam wieder der Bus um uns abzuholen.

 

Am Mittwoch kam das Berufsfeld Pflege & Medizin dran, am Morgen wurden wir wie am Dienstag abgeholt. Zuerst wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. An dem Tag wurde die Gruppe, der ich zugeteilt wurde, von der Mitarbeiterin Kathrin betreut. Am Vormittag haben wir den Beruf „Medizinische/r Fachangestellte/r“ kennengelernt. Eine Aufgabe war das Ordnen von Emails nach ihrer Wichtigkeit. Nach der Mittagspause haben wir Tätigkeiten eines Altenpflegers einer Altenpflegerin kennengelernt. In Folge dessen hatten wir eine Aufgabe in der wir einen „Patienten“ überzeugen mussten nach fünf Tagen wieder zu duschen. Dann war auch dieser Tag vorbei.

 

Am Donnerstag war das Berufsfeld Metall- und Maschinenbau an der Reihe. Nachdem wir angekommen sind, haben wir Kupferdraht mit einer Spitzzange gebogen. Nach der Mittagspause haben wir ein Mühlespiel aus Aluminium und Messing gebaut. Nach dem wir fertig waren, wurden wir wieder mit dem Bus nach Elchingen gefahren.

 

Am Freitag haben wir eine Reflexion der Woche gemacht. Wir sollten zuerst einen Bericht über uns selbst machen und ihn dann wieder in den getrennten Gruppen vortragen. Danach sind wir wieder zusammengekommen und sollten dann in einem Fragebogen beantworten, wie wir die drei Tage bei der infau fanden. Und dann war es 12:00 Uhr und die tolle Woche mit der infau war vorbei.

[Bericht Lukas]

[Wochenplan Talente entdecken Klasse 8]

Foto zur Meldung: Klasse 8 Talente entdecken
Foto: Klasse 8 Talente entdecken

Aktuelle Infos zu Corona

(16.11.2020)

Hier finden Sie die neuesten Infos zum Umgang mit Corona!

[Erkältungssymptome]

[Schutz vor Corona]

Neues aus dem Schulgarten

(11.11.2020)

Unser Schulgarten - Pflanzen für das Frühjahr 

 

,,Der Frühling nähert sich, die Blätter färben sich, die Blumen blühen und die Sonne fängt an zu glühen,,

(Gedanken von Anna-Lena und Bayan)

 

Manche Blumen waren schon, und die neuen kommen.

 

Wir pflanzten verschiedene Zwiebeln: Tulpen, Narzissen, Hyanzynthe, Ixien= miniglafiole,  Allium= zierlauch,  Oxalis= Sauerklee

 

Die Markierungen der Pflanzstellen erfolgen mit kreativ gestalteten Holzstäbchen.

 

Wir freuen uns schon auf die Blütenpracht.

 

Die Soziales Gruppe:

Anna-Lena, Bayan, Lara, Sarah, Jana, Selin

unter der Leitung von Frau Fieger

Foto zur Meldung: Neues aus dem Schulgarten
Foto: Blütenpracht im Herbst

Leckeres aus dem Schulgarten

(30.09.2020)

Die Gruppe Soziales Klasse 9 bereitete heute eine leckeren Apfelkuchen zu mit Äpfeln aus dem eigenen Schulgarten. Frau Fieger kümmert sich zusammen mit den Schülern um den Schulgarten.

Foto zur Meldung: Leckeres aus dem Schulgarten
Foto: Leckeres aus dem Schulgarten

Aktueller Hygieneplan

(03.09.2020)

Hier finden Sie den umfassenden Hygieneplan der Grund- und Mittelschule Elchingen sowie unseren Corona-Aktionsleitfaden.

[Hygieneplan]

[Corona-Aktionsleitfaden]

Rückmeldung über Reisen in den letzten 14 Tagen vor Schulbeginn

(20.07.2020)

Hier finden Sie den Infobrief mit der Rückmeldung über Reisen in den letzten 14 Tagen vor Schulbeginn!

[Rückmeldung Sommerurlaub]

Abschlussfeier Klasse 9

(20.07.2020)

Am Donnerstag, den 23. Juli 2020 findet die Abschlussfeier unserer 9. Klässler statt.

 

 

[Programm Abschlussfeier 2020]

Foto zur Meldung: Abschlussfeier Klasse 9
Foto: Einladung zur Abschlussfeier 2020 Klasse 9

Herzlichen Glückwunsch an die 9. Klässler

(17.07.2020)

Quali geschafft - wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" an unsere 9. Klässler! Viele von euch haben den Quali geschafft und das trotz dieser widrigen Umstände in der Corona Pandemie!!! Ihr könnt stolz auf euch sein, eine ganz tolle Leistung :-)

Aktuelle Informationen vom KM

(30.06.2020)

Hier die neuesten Infos unseres bayerischen Kultusministeriums zum weiteren Schulbetrieb nach den Sommerferien!

[Infos vom KM]

Klasse 9 "Zahnessen"

(26.06.2020)

Trotz Corona findet auch in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 für unsere Schüler*innen der 9. Klasse das traditionelle Essen im Landgasthof Zahn in Unterelchingen statt! 

Foto zur Meldung: Klasse 9 "Zahnessen"
Foto: Einladung der Gemeinde Elchingen im Mitteilungsblatt

Schülergarten und Hochbeet

(21.06.2020)

Schülergarten und Hochbeet

Mit Verspätung konnte das gesponserte Hochbeet zusammengebaut und bepflanzt werden. Ein herzliches DANKESCHÖN an unser Hausmeisterehepaar, das tatkräftig und mit Fachwissen die Aktion unterstützte.

Es ziert nun den Schülergarten, in dem schon im letzten Herbst verschiedene Beerensträucher gepflanzt wurden. Das Anpflanzen mit verschiedenen Kräutern, Salat, Radieschen, … wird dann erst für das nächste Frühjahr geplant. Das Bepflanzen, ernten und die Verwendung der Gartenprodukte soll im Fachunterricht stattfinden und die Schüler für die Natur begeistern, sowie den Schülern demonstrieren, dass mit wenig Aufwand gesunde Bioprodukte auf kleiner Fläche selbst produziert werden können.  

Foto zur Meldung: Schülergarten und Hochbeet
Foto: Schülergarten und Hochbeet

Elterninfo Kultusministerium

(19.05.2020)

Hier finden Sie die neuesten Infos des bayerischen Kultusministeriums!

[Elterninfo 19. Mai 2020 KM]

Schulsozialarbeit

(15.05.2020)

Hier finden Sie die neuesten Informationen zur Schulsozialarbeit an unserer Schule!

[Schulsozialarbeit]

Handdesinfektion

(14.05.2020)

Im Anhang wichtige Infos zur Desinfektion der Hände in der Schule!

[Handdesinfektion in der Schule]

Schrittweise Wiedereröffnung der Schulen

(08.05.2020)

Ab 11. Mai 2020 startet die 2. Phase der schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen nach genauen Vorgaben des Bayerischen Kultusministerium.

Die wichtigsten Infos dazu finden Sie hier!

[Schulstart Klasse 8 ]

[Wiedereröffnung der Schulen]

Landratsamt Neu-Ulm

(22.04.2020)

Das Landratsamtes Neu-Ulm  gibt eine Infobroschüre zum Thema „Familienleben in Zeiten von Corona“ heraus, die als Datei heruntergeladen werden kann.

[Familienleben in Zeiten von Corona]

KMS Informationen zur Schulschließung

(21.04.2020)

Im Anhang finden Sie hier die aktuellsten Informationen vom Bayerischen Kultusministerium zur Schulschließung, zum Homeschooling und den bevorstehenden Prüfungen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss!

[Prüfungen und Lernen zuhause]

[Elternbrief]

Corona aktuell - Hilfsangebote

(20.04.2020)

Hier finden Schüler und Eltern Beratungsangebote und Unterstützung!

Kinder in Not dürfen nicht aus dem Blick geraten

Ob schulische Fragen, Sorgen, Streit oder Gewalterfahrung: Auch zur Zeit der Schulschließung stehen den Schülerinnen und Schülern sowie den Erziehungsberechtigten umfangreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote zur Verfügung.

 

Staatliche Schulberatung

Auch während der Zeit, in der die Schulen geschlossen sind, können sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern weiterhin an die bewährten Ansprechpartner der Staatlichen Schulberatung wenden.

Ausgangsbeschränkungen und ausschließliches Lernen zu Hause sind für alle eine neue Situation. Jedes Kind und jeder Jugendliche reagiert darauf anders. In dieser außergewöhnlichen Situation haben Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern auch besondere Beratungsanliegen, die Anlass für eine Kontaktaufnahme mit der Schulberatung sein können.
Für manche stehen hierbei eher schulbezogene Themen im Vordergrund, z. B. bezüglich der Organisation des häuslichen Lernens, zu auftretenden Konzentrationsproblemen und zu Lernschwierigkeiten.
Für andere geht es mehr darum, wie sie mit psychischen Belastungen in Bezug auf die aktuelle Situation umgehen können und wie die Zeit in der Familie gut gestaltet werden kann, z. B. wenn es schwer wird, die Zeit ohne die gewohnten Aktivitäten (wie zur Schule zu gehen, Freunde zu treffen oder Sport zu machen) verbringen zu müssen, oder es zu Spannungen in der Familie kommt.

Ansprechpartner

Für Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigte sind neben den Lehrkräften die für die jeweilige Schule zuständige Beratungslehrkraft und die Schulpsychologin bzw. der Schulpsychologe wichtige Ansprechpartner, auch wenn man diese derzeit nicht wie gewohnt persönlich aufsuchen kann. Die Kontaktdaten sind der Schulhomepage oder Elternbriefen zu entnehmen bzw. können bei der Schule erfragt werden.

Darüber hinaus können sich Schüler und Eltern an die Beratungslehrkräfte sowie an die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen an den Staatlichen Schulberatungsstellen wenden. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage der für den jeweiligen Bezirk zuständigen Staatlichen Schulberatungsstelle unter www.schulberatung.bayern.de zu finden.

 

Zusätzliche Unterstützungsangebote bei Erfahrung von häuslicher oder sexueller Gewalt

Die gegenwärtigen Ausgangsbeschränkungen können die Gefahr für Streit, häusliche oder sexualisierte Gewalt erhöhen. In dieser Situation ist es besonders wichtig, dass Betroffene auch außerhalb der Schule Hilfe und Unterstützung erfahren können.

Hier können sich betroffene Kinder und Jugendliche oder Personen, die auf Gewalt in ihrem Umfeld aufmerksam werden, beraten lassen:

Die Nummer gegen Kummer ist unter Tel. 116 111 montags bis samstags von 14 – 20 Uhr erreichbar.

Bei der bke-Jugendberatung können Jugendliche andere junge Menschen als Gesprächspartner finden und Kontakt zu erfahrenen Beraterinnen und Beratern aufnehmen.

Die Seite www.kein-kind-alleine-lassen.de vom Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung bietet direkten Kontakt zu Beratungsstellen und Informationen, was bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise getan werden kann.

Das Hilfetelefon ist unter Tel. 0800 22 55 530 ist bei allen Fragen und für Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr.

Save me online hilft, wenn statt einer telefonischen Beratung bei sexuellem Kindesmissbrauch lieber Online-Hilfe per E-Mail gewünscht ist.

Auf dem Hilfeportal Sexueller Missbrauch finden Betroffene weitere Informationen und Ansprechpartner.

 

Weitere Informationen

Foto zur Meldung: Corona aktuell - Hilfsangebote
Foto: Corona

Notfallbetreuung während der Schulschließung

(19.04.2020)

Aktualisierung zur Notfallbetreuung während der Schulschließung für die Klassen 1 bis 6!

[Antragsformular Notfallbetreuung]

Schulschließung wegen Corona-Virus dauert an

(19.04.2020)

Liebe Eltern,

auf Grund der weiterhin angespannten Corona-Situation hat sich die Bayerische Staats-regierung dazu entschlossen, den Schulbetrieb nicht unmittelbar nach den Osterferien, sondern schrittweise aufzunehmen.

Über folgende Punkte aus der Kabinettssitzung vom 15.04.2020 möchte ich Sie gerne informieren:

  • Ab dem 27. April 2020 erfolgt die Wiederaufnahme des Unterrichts zur Prüfungsvorbereitung für Abschlussklassen. => Unterrichtsbeginn für die 9. Klasse!
  • Für alle übrigen Jahrgangsstufen werden die Angebote des „Lernens zuhause“ weitergeführt und mit Blick auf die pädagogischen und organisatorischen Erfahrungen weiterentwickelt.
  • Ab dem 11. Mai 2020 können weitere Jahrgangsstufen einbezogen werden. Über die Einzelheiten wird rechtzeitig vorher unter Einbeziehung der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens und der Beschlüsse der Kultusministerkonferenz entschieden. Es wird angestrebt, dass ab diesem Zeitpunkt vor allem die Anschlussklassen, deren Schulabschluss im nächsten Jahr ansteht, wieder den Unterricht an den Schulen aufnehmen können. => Vermutlicher Unterrichts-beginn für die 8. Klasse!
  • Die bisherige Notbetreuung an Schulen wird beibehalten und ab 27. April 2020 ausgeweitet.
  • Im Vorfeld einer Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an bayerischen Schulen muss zunächst schulartübergreifend insbesondere geklärt werden unter welchen Rahmenbedingungen Unterricht im Klassenzimmer abgehalten werden kann (Hygiene, Abstandsregelung, Klassengröße) und wie auf dem Schulweg ein bestmöglicher Infektionsschutz sichergestellt werden kann. Das Kultusministerium wird hierzu zusammen mit dem Gesundheits- und dem Verkehrsministerium ein Konzept erstellen. Entsprechende Rahmenbedingungen sind Grundvoraussetzung für alle Erleichterungsschritte.

 

Wichtig:

Für Schüler, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind und keinerlei andere Betreuungsmöglichkeit finden werden Notgruppen eingerichtet.

Ein Anrecht auf eine Notfallbetreuung haben folgende Kinder:

  • Ein Elternteil ist im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig und der andere Erziehungspartner kann die Betreuung nicht übernehmen.
  • Ihr/Ihre Kinder besucht/besuchen die 1.-6. Jahrgangsstufe.

 

Sollten Sie ein Anrecht auf Betreuung haben, so bitten wir Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Bescheinigung bezüglich der Arbeitszeiten oder einen Dienstplan vorzulegen und das Antragsformular mit allen wichtigen Daten (bitte auch Ansprechpartner an der Arbeitsstelle) auszufüllen und uns bis Sonntag, den 19.04.2020 (per Mail oder Briefkasten) zukommen zu lassen.

Aufgrund des kurzfristigen Planungsvorlaufes für die kommende Woche wird am Montag eine spontane Notgruppe von 8:00-12.00 Uhr eingerichtet. Die weitere Planung erfolgt dann umgehend.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Eva Eisele mit Kollegium der GS und MS

Homeschooling

(14.04.2020)

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus veröffentlichte am 7. April folgende Hinweise:

  1. Digitale Lernmaterialien beim Landesmedienzentrum Bayern unter www.mebis.bayern.de
  2. Angebote des Bayerischen Rundfunks auf ARD-alpha und in der BR Mediathek

[Lernen zuhause]

Notfallbetreuung in den Osterferien

(30.03.2020)

Hier finden Sie Infos zur Notfallbetreuung während der Osterferien sowie den entsprechenden Antrag, der möglichst zügig an die Schule weitergeleitet werden muss!!!

[Erklärung zur Notfallbetreuung]

[Elterninfo Osterferien]

Notfallbetreuung während der Schulschließung

(23.03.2020)

Seit heute 23. März gelten neue Bestimmungen zur Notfallbetreuung!

Den Antrag können Sie sich hier herunterladen,

[Erklärung Notfallbetreuung Stand 23. März 2020]

Quali Prüfungen werden um 2 Wochen verschoben

(20.03.2020)

Laut Mitteilung vom KM werden die schriftlichen Prüfungen zum qualifizierenden Mittelschulabschluss um 2 Wochen verschoben, sodass etwas mehr Zeit bleibt zur Vorbereitung!

QA Englisch schriftlich: Montag, 6. Juli 2020

QA Deutsch: Dienstag, 7. Juli 2020

QA Mathematik: Mittwoch, 8. Juli 2020

QA GSE/PCB: Donnerstag, 9. Juli 2020

 

Anmeldung OGTS

(19.03.2020)

Die Planungen für das neue Schuljahr 2020/2021 laufen bereits und somit auch die Anmeldung für das Angebot der "Offenen Ganztagesbetreuung" an unserer Schule. Sie können sich hier die Unterlagen herunterladen und ausdrucken. Unsere Bitte:

Möglichst schnell an die Schule zurück:

- per Post

- in den Briefkasten werden

- einscannen und per Mail an: gsms@elchingen.de

[Empfangsbestätigung]

[Einzugsermächtigung]

[Elterninfo]

[Anmeldung]

Notfallbetreuung während der Schulschließung

(16.03.2020)

Liebe Eltern,

 

um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungs-berechtigten aufrechtzuerhalten, kann bei Bedarf eine Notfallbetreuung eingerichtet werden. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsvorsorge, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ord-nung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungs-dienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV und Entsorgung).

Ergänzung: Seit Dienstag haben auch alle Berufsgruppen, die in der Lebensmittel-versorgung tätig sind ein Anrecht auf Betreuung.

Ergänzung: Für med. Fachpersonal und Rettungsdienste und deren Kinder reicht ein Elternteil, das in diesem Bereich tätig ist.

 

 

 

Grundvoraussetzung für das Anrecht auf eine Betreuung ist:

  • Beide Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden die/der Alleinerziehende, müssen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sein.

  • Ihr/Ihre Kinder besuchen die 1.-6. Jahrgangsstufe.

 

Bitte teilen Sie mir bis Mittwoch, den 18.03.2020 per Anruf (Bitte auch auf den AB sprechen!) oder Mail (gsms@elchingen.de) mit, ob Sie unter diesen Personenkreis fallen und dringend eine Notfallbetreuung benötigen. Bitte denken Sie auch daran, Ihre Erreichbarkeit per Mail oder Telefon mitzuteilen.

Ich werde gemeinsam mit dem Sachaufwandsträger, der Jugendhilfe Seitz und dem Kollegium planen, wie diese Betreuung umsetzbar ist und Ihren möglichst zügig eine Rückmeldung geben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Eva Eisele

[Download]

Schule daheim - wegen Schulschließung

(16.03.2020)

Liebe Eltern,

auf Grund der angespannten Corona-Situation hat sich die Bayerische Staatsregierung dazu entschlossen, dass Schülerinnen und Schüler dem Unterricht und jeglicher sons-tigen schulischen Veranstaltung ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich Sonn-tag, den 19.04.2020 (Ende der Osterferien) fernbleiben müssen. Die Nichtteilnahme am Unterricht ist damit entschuldigt.

Ein Anrecht auf eine Notfallbetreuung (siehe auch Elternbrief am 15.03.2020) haben nur folgende Kinder:

  • Beide Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden die/der Alleinerziehende, müssen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sein.
  • Ihr/Ihre Kinder besuchen die 1.-6. Jahrgangsstufe.
  • Ergänzung: Seit Dienstag haben auch alle Berufsgruppen, die in der Lebensmittel-versorgung tätig sind ein Anrecht auf Betreuung.

 

Sollten Sie bei Betreuungsanrecht und Bedarf dem Sekretariat noch keine Rückmeldung gegeben haben, so bitten wir dies bis spätestens Mittwoch, den 18.03.2020.

 

Die folgenden Punkte bitten wir im Rahmen dieser für uns alle ungewohnten Ausnahmesituation zu beachten:

  1. Alle Klassenleiter stellen Lern- und Arbeitsmaterial in Form von Wochenplänen zur Verfügung, welches verbindlich in „Heimarbeit“ bearbeitet und geübt werden soll. Der jeweilige Klassenlehrer wird Sie zeitnah über die Art der Verteilung (E- Mail, Post, Homepage, ...) und eventuelle Rückmeldemöglichkeiten informieren.

Die Heimarbeit der Schüler sollte in der Grundschule täglich ca. 2 Stunden und in der Mittelschule bis zu 3 Stunden umfassen.

  1. Damit alle zügig durch diese Krise kommen, möchten wir auch an dieser Stelle noch einmal explizit darauf verweisen, dass ein Minimum an Sozialkontakten vermutlich der Schlüssel zum Erfolg ist. Bitte wirken Sie daher auf ihre Kinder ein, sich nicht unnötig direkt zu verabreden und überdenken Sie auch den Kontakt zu älteren und somit wesentlich gefährdeteren Familienmitgliedern.

 

  1. Alle wichtigen und aktuellen Informationen für Bayern können Sie über folgende Internetseite einsehen: www.km.bayern.de

 

  1. Schauen Sie auch regelmäßig auf die Hompageseite der Grundschule (www.grundschule-oberelchingen.de) und der Mittelschule (www.ms-elchingen.de). Wir werden auch dort versuchen, alle wichtigen Informationen für Sie einzustellen.

 

  1. Eltern, die keinen Zugang zum Internet haben, bitten wir sich über die jeweilige Informationskette der Klasse weiterzuhelfen.

 

  1. Das Schulsekretariat wird, solange sich keine weiteren Einschränkungen ergeben, in der Regel zwischen 8:00 Uhr und 11:00 Uhr besetzt sein.

 

Wir sind uns voll bewusst, dass die kommenden Wochen für viele Eltern ein Balanceakt zwischen Beruf und Kinderbetreuung werden wird und hoffen auf gegenseitige Solidarität und Unterstützung beim Lernen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Eva Eisele mit Kollegium der GS und MS

[Download]

Übungsmaterial Klasse 7

(15.03.2020)

Arbeitsblätter zum Ausdrucken

 

 

[Technik Bohrerführerschein]

[Mittelsenkrechte konstruieren]

[Senkrechte durch einen Punkt konstruieren]

[Zeichnen mit dem Zirkel]

[Im Maßstab zeichnen]

[Dreiecke Domino]

[Figuren mit dem Meterstab]

Schulschließung wegen Corona-Virus

(13.03.2020)

Wie in den Medien berichtet und vom Ministerpräsidenten Markus Söder bekannt gegeben sind in Bayern ab sofort alle Schulen bis einschließlich

Sonntag, 19. April

geschlossen!

Erster Schultag ist somit

Montag, 20. April.

Wir werden versuchen Arbeitsmaterialien in geeigneter Weise an die Schüler/innen weiterzugeben, eventuell auch zum Download über diese Homepage.

Berufsfindungstag Inge-Aicher-Scholl Realschule Pfuhl entfällt

(06.03.2020)

Die Schulleitung der Inge-Aicher-Scholl-Realschule in Pfuhl hat entschieden, dass der Berufsfindungstag am Freitag, den 13. März wegen des Corona-Virus nicht statt findet :-(

Foto zur Meldung: Berufsfindungstag Inge-Aicher-Scholl Realschule Pfuhl entfällt
Foto: Absage Berufsfindungstag 2020

RSG Rhythmische Sportgymnastik

(05.03.2020)

Mittelschule Elchingen

-Jugend trainiert für Olympia-

 

 

Großer Erfolg für Elchinger Schülerinnen

 

Am 05. März 2020 fand in Gersthofen das jährliche Bezirksfinale der schwäbischen Schulen in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Die Mittelschule Elchingen nahm mit fünf Mannschaften in drei verschiedenen Altersklassen teil und turnten gegen die Mittelschule Gersthofen und Mittelschule Bobingen. Unsere kleine Schule stellte damit fast die Hälfte der Mannschaften.

In der Wettkampfklasse IV(Jg. 07 und jünger) gingen 2 Mannschaften an den Start. Für einige Turnerinnen war es der erste Wettkampf und sie waren dementsprechend nervös. Laura Marie Galic, Linda-Marie Latzel, Selina Schmidt Alisa Syla zeigten mit den Handgeräten Ball und Seil zum Teil schöne Übungen. Bei der Siegerehrung wurden die Mädchen für ihren vermeintlichen 4. Platz geehrt. Leider hatte sich in der Auswertung ein Fehler eingeschlichen und die Turnerinnen haben letzlich den 3. Platz erreicht. Die Urkunde mit der richtigen Platzierung und die bronzene Medaille werden nachgereicht. Ghina Brgoth, Jana Haspel, Marie Roth, Belinay Sarikaya und Melina Winkler zeigten sehr schöne Übungen, vor allem für die Übung mit dem  Seil bekamen sie hohe Wertungen. Bei der Siegerehrung fehlten den Schülerinnen lediglich 0,8 Punkte zum ersten Platz. Damit sind sie SCHWÄBISCHER VIZEBEZIRKSSIEGER. Auch in der Einzelwertung drückte sich die gute Leistung aus: bei 18Turnerinnen erzielte Jana den 2. Platz, Marie erreichte den 4. Platz, Belinay und Melina kamen auf den 6. und 7. Platz, Ghina konnte sich über den 9. Platz freuen.

In der nächsten Altersstufe (05-08) turnten Vanessa Martynov, Nicola Rehm, Selin Seyyar und Celina Sylai. Vor allem Vanessa und Celina gelangen ihre Übungen mit Ball, Seil und Band sehr gut. In der Mannschaftswertung erzielten die Mädchen den 4. Platz und verpassten nur knapp einen Platz auf dem Podest. In der zweiten Mannschaft turnten Jana Kuropka, Michelle Ör, Francseca Pitronaci, Veronika Santos Pinheiro und Lina Wind mit den drei Handgeräten.  Sie wurden von den Kampfrichtern für ihre fast fehlerfreien und mit Ausstrahlung ausgeführten Übungen gelobt, für die sie zum Teil sehr hohe Wertungen erhielten. Sie siegten mit 10 Punkten Vorsprung und haben verdient gewonnen. Für ihren 1. Platz bekamen die Schülerinnen eine Urkunde und die goldene Medaille. Sie sind damit SCHWÄBISCHER BEZIRKSSIEGER und haben sich mit dem Sieg für das bayerische Landesfinale am 25. März in Hof qualifiziert. Die Überlegenheit drückt sich auch in der Einzelwertung aus: 1. Platz Jana, sie erzielte hervorragende 38,350 Punkte, 2. Platz für Vanessa, Celina erreichte den 3. Platz, Francesca kam auf den 5. Platz, die Plätze 7, 8 und 9 belegten Veronika, Michelle und Lina von 18 Turnerinnen.

Unsere „Großen“ (03 – 06) turnten in diesem Jahr eine Gruppenübung mit Reifen: Okelani Felder, Vicky Fischer, Elina Lötterle,  und Lisa Wind. In dieser Altersklasse mussten die Schülerinnen ihre Gruppenübung mit Reifen in zwei Durchgängen turnen. Die Turnerinnen konnten sich im Vergleich zum Training enorm steigern und zeigten zwei tolle Durchgänge. Von allen Kampfrichtern bekamen sie sehr viel Lob für ihre fast fehlerfreie Übungen. Am Ende konnten die Mädchen die Gruppen aus der Mittelschule Gersthofen mit 1,95 Punkten Vorsprung in Schach halten. Bei der Siegerehrung wurden die Turnerinnen für ihren 1. Platz mit der goldenen Medaille und einer Urkunde geehrt. Auch sie konnten in diesem Schuljahr mit dem Titel SCHWÄBISCHER BEZIRKSSIEGER die Heimreise antreten.

Somit hat die Mittelschule Elchingen zwei der drei Wettkampfklassen souverän gewonnen und dürfen nun am 25. März zum Landesfinale nach Hof fahren und wird dort Schwaben vertreten.

 

Wir gratulieren allen Schülerinnen zu ihren tollen Platzierungen und Leistungen. Den Schülerinnen der qualifizierten Mannschaften wünschen wir viel Erfolg beim Landesfinale der bayerischen Schulen in Hof.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 

Martina Theimer, Dagmar Wagner

Wintersporttag

(05.03.2020)

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien führten wir einen Wintersporttag durch. Die Klassen 5,6,7,8 und 9 führen gemeinsam in die Eislaufanlage Illerau nach Senden. Bei Sonnenschein und blauem Himmel konnten wir unsere Bahnen auf der Eisfläche im Freien ziehen. Allen hat es viel Spaß gemacht und wir hatten keine Verletzen :-)

 

Foto zur Meldung: Wintersporttag
Foto: Eislaufanlage Illerau Senden

Klasse 8 Faschingsessen

(20.02.2020)

Die Klasse 8 wünscht allen eine schöne Faschingszeit ...

Foto zur Meldung: Klasse 8 Faschingsessen
Foto: Faschingsessen

Pausenverkauf

(20.02.2020)

Nichts ist selbstverständlich ...

Wir wünschen uns weiterhin den Pausenverkauf durch

Familie Plebst ...

Foto zur Meldung: Pausenverkauf
Foto: Aktion Pausenverkauf

Metall- und Elektorindustrie stellt sich in Klasse 8 vor

(19.02.2020)

Zunächst waren alle erstaunt darüber, dass es ca. 350 Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektroindustrie gibt. Die Klasse erhielt interessante Einblicke in die einzelnen Fachbereiche. Programmiersprachen, Home-Office, individuelle Arbeitszeiten, Arbeitsbedingungen und Verdienstmöglichkeiten kamen zur Sprache.

Wichtige Voraussetzungen für die Berufe wurden genannt und interessante Bilder gezeigt. Schließlich konnten in einem Test Vorlieben und mögliche Ausbildungsberufe ermittelt werden.

 

[Ausbildungsoffensive Bayern]

Foto zur Meldung: Metall- und Elektorindustrie stellt sich in Klasse 8 vor
Foto: Metall- und Elektorindustrie stellt sich in Klasse 8 vor

Ausbildungsoffensive Bayern in Klasse 7

(19.02.2020)

Am Mittwoch, den 19. Februar hatten wir Besuch von der Ausbildungsoffensive Bayern. Selina und Simon brachten uns Ausbildungsberufe des Handwerks näher: Elektrotechnik und Elektronik, Metallerzeugung, Feinmechanik, Optik- und Uhrenindustrie, Informationstechnologie, Fahrzeugbau, Maschinen- und Anlagenbau wurden vorgestellt.

Am Schluss durften wir noch eine LED-Lampe zusammenbauen. Es war eine sehr informative Veranstaltung die Spaß gemacht hat :-)

 

 

[Ausbildungsoffensive Bayern]

Foto zur Meldung: Ausbildungsoffensive Bayern in Klasse 7
Foto: Ausbildungsoffensive Bayern in Klasse 7

Klassen 7,8,9 ZEIT ZU STARTEN

(13.02.2020)

Am Freitag, den 7. Februar war es soweit: ZEIT ZU STARTEN - eine Informationsveranstaltung zu interessanten Handwerksberufen fand in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer in den Klassen 7, 8 und 9 statt. Begrüßen durften wir an unserer Schule die Firma "Oppold" aus Unterelchingen. Aus erster Hand wurde der Beruf Ofen- und Luft-Heizungsbauer/in vorgestellt. Die Schüler konnten bei einem Test herausfinden, welcher Beruf zu ihnen passen könnte. In Gruppenarbeit wurde ein "Traumbad" geplant.

Ferner gab es wichtige Tipps zum Praktikum sowie zur Bewerbung :-)

 

[Tipps zur Bewerbung]

[Was interessiert mich?]

[Ausbildungsinitiative für das Handwerk]

Foto zur Meldung: Klassen 7,8,9 ZEIT ZU STARTEN
Foto: Zeit zu starten

SMV Valentinsaktion

(13.02.2020)

14. Februar 2020

Valentinstag

 

Die SMV der Mittelschule Elchingen organisierte eine Rosen-Herz-Aktion zum Valentinstag.

In diesem Jahr ausgerechnet der Tag der Zwischenzeugnisse ;-)

 

Foto zur Meldung: SMV Valentinsaktion
Foto: SMV Valentinsaktion

Montag, 10. Februar Schule fällt aus

(09.02.2020)

Wegen Sturm fällt am Montag, 10. Februar die Schule aus!

Coolnesstraining Klassen 5 und 7

(30.01.2020)

Das Coolnesstraining war echt cool ....

 

Die Klassen 5 und 7 durften in der Zeit vom 28.01. bis 31.01.2020 unter der Leitung von Frau Kaufmann wieder einmal ein Coolnesstraining durchführen :-)

Die vielen positiven Rückmeldungen seitens der Schüler/innen zeigen wieder einmal, dass es sich gelohnt hat ... mehr Zusammenhalt in der Klasse, mehr Vertrauen, Kontakt zu allen Klassenkameraden ...

 

 

[Weitere Infos zum Coolnesstraining]

Foto zur Meldung: Coolnesstraining Klassen 5 und 7
Foto: Coolnesstraining Klassen 5 und 7

Weihnachtsaktion "Kinderpäckchen"

(19.12.2019)

Kinderpäckchen

Zwischen Malfarben, Schokolade, Keksen und Bonbons, warmen Socken oder einer Mütze, Zahnbürste und Zahnpaste ... begann auch für 38 Kuscheltieren aus Elchingen Anfang Dezember die Fahrt nach Bosnien. In den Tagen vor Weihnachten werden nun diese 38 "Kinderpäckchen im Schuhkarton" (zusammen mit vielen anderen Päckchen) von der Hilfsorganisation "Brot des Lebens" (Bernstadt) vor allem in den Bergdörfern direkt an Grundschulkinder verteilt. Für viele Kinder dort ist es das einzige Geschenk im ganzen Jahr. Deshalb ist die Freude und der Dank bei jedem groß, der solch ein Päckchen  erhält.

Foto zur Meldung: Weihnachtsaktion "Kinderpäckchen"
Foto: Kinderäckchen

Klasse 8 im Berufsorientierungscamp

(17.12.2019)

Klasse 8 auch in diesem Jahr wieder im Berufsfindungscamp!

 

Ein strammes Programm erwartete die 8. Klasse im Berufsfindungscamp im Schullandheim Bliensbach in der Woche vom 09. bis zum 13.12.2019.

Die Schülerinnen und Schüler tauchten tief in die Bereiche Berufswahl, Teamarbeit und Bewerbungsverfahren ein. Sehr interessant und aufschlussreich waren die Aufnahmen und die Auswertung der „Vorstellungsgespräche“. 

Eine Betriebserkundung in der Firma HAFI in Unterelchingen am Freitag rundete diese besondere Schulwoche ab.

Außer der ausgezeichnet organisierten Berufsorientierung durch die „infau“ standen u.a. auch Sport und eine nächtliche Fackelwanderung mit anschließendem Punschgenuss auf dem Programm.

 

 

[Download]

Foto zur Meldung: Klasse 8 im Berufsorientierungscamp
Foto: Klasse 8 im Berufsorientierungscamp

Mittelschule Elchingen ermittelt besten Vorleser 2019

(12.12.2019)

Rund 600 000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr bundesweit am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken. Und das Beste: Man kann dabei auch noch gewinnen!

Deshalb beteiligte sich auch die 6. Klasse der Mittelschule Elchingen daran und ermittelte ihren Schulsieger. Selina May erwies sich als beste Leserin und setzte sich souverän als Schulsiegerin der Mittelschule Elchingen durch. Herzlichen Glückwunsch! Den zweiten und dritten Platz belegten Thierry Letrouvé und Fynn Ritter. Die drei Erstplazierten durften sich über schöne Buchpreise freuen, die sie von ihrer Rektorin Frau Eisele überreicht bekamen.

Foto zur Meldung: Mittelschule Elchingen ermittelt besten Vorleser 2019
Foto: Mittelschule Elchingen ermittelt besten Vorleser 2019

Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau

(11.12.2019)

Besuch der KZ-Gedenkstätte in Dachau

Am 02.12.2019 besuchte die 9. Klasse die KZ-Gedenkstätte in Dachau. Bei einer Führung und dem anschließenden Besuch des Museums wurden die damaligen Verbrechen für die Schüler veranschaulicht. Wir bedanken uns beim Josef-Effner-Gymnasium für die hervorragende Organisation vor Ort.

 

Foto zur Meldung: Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau
Foto: Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau

Weihnachtliche Stimmung beim 1. Elternsprechtag

(03.12.2019)

Am Mittwoch, den 27.11.2019 fand an unserer Schule der erste Elternsprechtag statt. Die Gruppe Soziales Klasse 9 unter der Leitung von Frau Fieger sorgte mit selbst gebackenen Plätzchen und Punsch für Kurzweil bei den wartenden Eltern. Wir sagen: "DANKE" für die Geldspenden, die wir für unsere Abschlussfahrt im März 2020 verwenden.

Foto zur Meldung: Weihnachtliche Stimmung beim 1. Elternsprechtag
Foto: Blick in unsere Aula von oben

Klasse 7 im Amtsgericht Ulm

(01.12.2019)

Am Freitag, den 29.11.2019, nahmen wir, die Klasse 7 live an einer Gerichtsverhandlung im Amtsgericht Ulm teil. Das war sehr spannend für uns alle!

Bericht folgt in Kürze :-)

 

Bericht von Valentin:

Besuch im Amtsgericht ULM

Die Klasse 7 der Mittelschule Elchingen besuchte am 29.11.2019 das Amtsgericht Ulm. Da wir in GPG das Thema Jungendkriminalität  behandelten, durften wir uns eine Ge-richtsverhandlung live ansehen.
Wir fuhren mit dem Bus von Elchingen nach Ulm. Nach einer kurzen Wartezeit durften wir den Gerichtssaal betreten. Zu Beginn trat der Richter ein und alle im Saal standen auf. Der Angeklagte, der mit einer braunen Lederjacke bekleidet war, saß mit seinem Anwalt vor dem Richter. Der Richter trug eine schwarze Robe und eine weiße Krawatte.
Alle Anwesenden im Saal waren leise. Die begangene Straftat war der Besitz von Kokain. Die Ex Freundin des Angeklagten machte eine Aussage. Der Angeklagte war in der Vergangenheit schon oft straffällig geworden wegen verschiedener Delikte (z.B. Vergewaltigung, Fahren ohne Führerschein). Der Angeklagte gab an, berufsunfähig zu sein, insgesamt 22 Vorstrafen verlas der Richter. Außerdem gab der Angeklagte an, dass er wenig Einkommen hat und kein Vermögen.
Zum Schluss verkündete der Richter das Strafmaß. Der Mann wurde zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt. Toll war, dass uns der Richter am Schluss noch alle unsere Fragen beantwortete.
Anschließend gingen wir auf den Ulmer Weihnachtsmarkt und durften in Kleingruppen die Stände erkunden. Danach trafen wir uns wieder an der Bushaltestelle und fuhren zurück nach Elchingen.
Ich fand den Ausflug sehr interessant. Es hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht die Stände auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt zu erkunden.

 

Foto zur Meldung: Klasse 7 im Amtsgericht Ulm
Foto: Klasse 7 im Amtsgericht Ulm

Mittelschule Elchingen bei der Thalfinger Dorfweihnacht

(01.12.2019)

Am ersten Adventswochenende, Samstag, 30.11. und Sonntag 01.12.2019 fand traditionell die Thalfinger Dorfweihnacht statt. Auch in diesem Jahr war die Mittelschule Elchingen wieder mit einem Stand vertreten. Die Eltern unserer Schüler spendeten viele köstliche Kuchen und andere Leckereien, die großen Anklang fanden. Ein herzlicher Dank geht auch an der Elternbeirat der Mittelschule Elchingen, der den Verkauf wieder einmal hervorragend organisierte :-)

"DANKE" auch an die vielen Spender :-)

 

Foto zur Meldung: Mittelschule Elchingen bei der Thalfinger Dorfweihnacht
Foto: Thalfinger Dorfweihnacht 2019

Start eines Schulgartens mit Beerensträuchern

(26.11.2019)

Start eines Schulgartens mit Beerensträuchern

Dankenswerterweise erhielten wir von der Gemeinde Elchingen einen kleinen Teil des neu angelegten Gartens für Beerensträucher. Dort pflanzten wir rote, weiße und schwarze Johannisbeeren, sowie Stachelbeeren. Die Pflanzaktion fand mit Hilfe von Fr. Plebst und Fr. Fieger statt. Wir freuen uns schon auf die ersten Beeren im kommenden Jahr.

Ein herzliches DANKESCHÖN an den Spender vom Elternbeirat, der die Kosten für die Beerensträucher übernahm!

Foto zur Meldung: Start eines Schulgartens mit Beerensträuchern
Foto: Start eines Schulgartens mit Beerensträuchern

Aktion Tür-Stopper-Produktion für die Klassenzimmer

(26.11.2019)

Tür-Stopper für die Klassenzimmer

Wir, die 9. Klasse haben es uns zur Aufgabe gemacht, für jedes Klassenzimmer einen Tür-Stopper zu gestalten. Die kleinen gelben Taschen, sind mit Sand gefüllt, haben einen individuellen, originellen Druck und sind durch die beiden Henkel schnell im Einsatz! Die Aktion hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Foto zur Meldung: Aktion Tür-Stopper-Produktion für die Klassenzimmer
Foto: Das fertige Produkt

Klasse 5 Weltweiter Aktionstag Fridays for future

(29.09.2019)

"Können denn wir Kinder unsere Umwelt schützen?

Und wenn ja, wie?" Mit diesem Thema setzten wir Fünft-klässler uns am 20.9. auseinander. Anhand von zwei Filmen und beim Arbeiten an 6 unterschiedlichen Lern-punkten wurde uns bewusst, dass und wie wir den Plastikverbrauch verkleinern können. Ganz konkret zeigt sich das nun bei uns: Wir haben unsere Schulbücher mit Tapeten eingebunden - und das sieht toll aus!
 

Klasse 6 Weltweiter Aktionstag Fridays for future

(25.09.2019)

Klasse 6 besucht die Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn

Im Rahmen des „Fit for Future – Days“ besuchte die Klasse 6 der Mittelschule Elchingen am Freitag, den 20. September die Müllverbrennungsanlage des Landkreises Neu-Ulm in Weißenhorn.

Dabei interessierte die Schüler vor allem die Frage: Was passiert mit dem Müll aus meiner Mülltonne? Nachdem das Thema im Unterricht vorbereitet und ein Fragenkatalog für die Erkundung erstellt worden war, ging es mit dem Bus am Freitagmorgen nach Weißenhorn. Bereits bei der Ankunft waren die Schüler vollkommen erstaunt über die Größe der Anlage. Nach einer kurzen Einweisung durch die Führerin Frau Kächele bekam jeder Schüler eine leuchtend–gelbe Warnweste und einen Schutzhelm und der Rundgang konnte beginnen. Besonders der große Müllbunker, in dem der ankommende Müll gesammelt wird und der Verbrennungsofen, in dem der Müll bei 850Grad verbrannt wird, beeindruckte die Klasse sehr. Was viele nicht wussten war, dass mit der dabei entstehenden Wärme eine große Menge Strom produziert wird. Nach informativen zwei Stunden machte sich die Klasse schließlich wieder auf den Heimweg nach Elchingen.

Foto zur Meldung: Klasse 6 Weltweiter Aktionstag Fridays for future
Foto: Klasse 6 Weltweiter Aktionstag Fridays for future

Klassen 8 und 9 Weltweiter Aktionstag "Fridays for future"

(23.09.2019)

Im Rahmen des Aktionstages „Die Zukunft bist du!“ am 20.09.2019 führten die Klassen 8 und 9 eine Müllsammelaktion am Thalfinger Baggersee in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat (Frau Plebst und Frau Fischer) und der Gemeinde Elchingen durch. Schon auf dem Hinweg wurden einige Mülltüten gefüllt. Wie man sieht hat sich der fleißige Einsatz gelohnt.

Angelika Loser und Mathias Riedl

Foto zur Meldung: Klassen 8 und 9 Weltweiter Aktionstag "Fridays for future"
Foto: Ja was suchen sie denn .....

Klasse 7 - Weltweiter Aktionstag "Fridays for future"

(20.09.2019)

Am Freitag, den 20. September 2019 fand ein weltweiter Aktionstag "Fridays for future" statt. Alle Klassen der Mittelschule Elchingen haben sich an diesem Tag etwas Besonderes einfallen lassen!

Die Klasse 7 wollte ein möglichst plastikfreies Frühstück organisieren bzw. einkaufen. In 2 Gruppen ging es zu Fuß zu Edeka und Lidl nach Unterelchingen. Schon auf dem Weg dorthin sahen wir Plastikmüll, den wir auch einsammelten!

Wir mussten feststellen, dass es unmöglich ist, plastikfrei einzukaufen. Unser nächstes Ziel ist es, im Klassenzimmer und an der Schule möglichst wenig Plastikmüll zu verursachen!

 

Foto zur Meldung: Klasse 7 - Weltweiter Aktionstag "Fridays for future"
Foto: Gesammelter Plastikmüll

Klassenzimmer mit Blick ins Grüne

(17.07.2019)

Am 17. Juli 2019 erschien in der Neu-Ulmer Zeitung ein Bericht über unsere renovierte und fertig gestellte Schule!

Foto zur Meldung: Klassenzimmer mit Blick ins Grüne
Foto: Klassenzimmer mit Blick ins Grüne

Herzlichen Glückwunsch Klasse 9 - QA - 2019

(09.07.2019)

Die Prüfungen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss (Quali) sind vorüber und wir haben ein tolles Ergebnis erzielt:

14 Schüler/innen haben den Quali bestanden - wir sagen:

"HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!"

Schuleinweihungsfest der Grund- und Mittelschule

(26.05.2019)

Volles Haus :-)

Am Samstag, den 25. Mai 2019 fand die Einweihung der Grundschule Oberelchingen und der Mittelschule Elchingen statt. Mit einem bunten Programm konnten wir zahlreiche Besucher in unser neues Schulgebäude locken trotz wechselhafter Wetterbedingungen ...

Am Vormittag fand ein Festakt für geladene Gäste statt. Unser Bürgermeister Joachim Eisenkolb eröffnete die Veranstaltung mit einem Rückblick auf die Sanierungsarbeiten. Es folgten Ansprachen von Frau Kretschmar als Vertreterin für Landrat Freudenberger, Frau Wawra, Schulrätin als Vertreterin des staatlichen Schulamtes, Herrn Ott als Vertreter des Architekturbüros Nething & Partner. Umrahmt wurden die Ansprachen durch den Chor aus den Klassen 3, 4 und 5 mit dem Lied "Schule ist mehr", einem Trompetensolo, dem Song "Man in the mirror" sowie einer Tanzvorführung der Klasse 7. Auch die Schülersprecher blickten zurück auf die lange Sanierungsphase, die sie vom Eintritt in die Mittelschule Klasse 5 im Herbst 2014 bis heute Klasse 9 begleitete.

Der Ausklang fand bei Fingerfood und Getränken in der Aula statt.

 

[Bericht im Blättle Teil 2]

[Download]

[Bericht im Blättle Teil 1]

Foto zur Meldung: Schuleinweihungsfest der Grund- und Mittelschule
Foto: Schuleinweihungsfest der Grund- und Mittelschule

Sammlung Müttergenesungswerk 2019

(24.05.2019)

Auch 2019 waren Schüler/innen der Mittelschule Elchingen unterwegs um für das Müttergenesungswerk zu sammeln. In diesem Jahr beteiligten sich Schüler/innen der Klasse 6 an der Aktion und sie waren sehr erfolgreich: 716 Euro wurden gesammelt!

Das ist ganz toll und wir sagen "DANKE" an alle Spender und Sammler :-)

Foto zur Meldung: Sammlung Müttergenesungswerk 2019
Foto: Bericht im Blättle zur Sammlung für das Müttergenesungswerk

Schuleinweihungsfest

(10.05.2019)

Kaum zu glauben ... nach 5 Jahren Sanierung ist es nun endlich ist es soweit:

Am 25. Mai feiern wir die Einweihung der Grundschule Oberelchingen und der Mittelschule Elchingen!

Foto zur Meldung: Schuleinweihungsfest
Foto: Schuleinweihungsfest

Leckereien zum 2. Elternsprechtag

(09.05.2019)

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019 fand von 16 bis 18 Uhr der 2. Elternsprechtag in der Mittelschule Elchingen statt. Die Gruppe "Soziales" Klasse 9 sorgte unter der Leitung von Frau Fieger wieder für eine Versüßung der Wartezeiten. Wir sagen DANKE für die Spenden!

 

Foto zur Meldung: Leckereien zum 2. Elternsprechtag
Foto: Süße Leckereien

Leckereien zum 2. Elternsprechtag

(09.05.2019)

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019 fand von 16 bis 18 Uhr der 2. Elternsprechtag in der Mittelschule Elchingen statt. Die Gruppe "Soziales" Klasse 9 sorgte unter der Leitung von Frau Fieger wieder für eine Versüßung der Wartezeiten. Wir sagen DANKE für die Spenden!

 

Foto zur Meldung: Leckereien zum 2. Elternsprechtag
Foto: Süße Leckereien

Haussammlung für das Müttergenesungswerk

(09.05.2019)

Auch 2019 beteiligt sich die Mittelschule Elchingen wieder an der Haussammlung für das Deutsche Müttergenesungswerk. Die Schüler/innen der Klasse 6 sammeln freiwillig in der Zeit vom 4. bis 19. Mai 2019 im Gemeindegebiet Elchingen. Wir freuen uns über die Unterstützung der Bürger/innen :-)

[Elly-Heuss-Knapp-Stiftung]

RSG Mädels beim Landesfinale in Landshut

(01.04.2019)

Turnerinnen der „Rhythmischen Sportgymnastik“ der Mittelschule Elchingen beim Landesfinale in Landshut

 

Am 27.3.2019 fuhren 2 Mädchenmannschaften der Wettkampfklassen II und III der Mittelschule Elchingen mit dem Bus nach Landshut, um dort gegen leistungsstarke Schulmannschaften aus allen Regierungsbezirken in ganz Bayern anzutreten.

Nach einer langen Anreise begann auch schon das Einturnen. Die Konkurrenz war groß und dementsprechend die Nervosität und Anspannung.

 

Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse II turnte eine Gruppenübung mit dem Seil und meisterte diese mit viel Köperspannung und Ausdruck. Bayernweit belegten die vier Mädchen damit den fünften Platz.

Drei anspruchsvolle, mit Fehlerquellen gespickte Übungen mit den Handgeräten Seil, Reifen und Band meisterten die Schülerinnen der Wettkampfklasse III mit großem Durchhaltevermögen. Sie schafften es so, einige Konkurrenten hinter sich zu lassen und belegten den lobenswerten 7. Platz.

Alle Elchinger Mittelschülerinnen können stolz auf ihre Leistung bei dem diesjährigen Landesfinale sein.

 

 

Nicola Graßnick, Lehrerin an der Mittelschule Elchingen

Foto zur Meldung: RSG Mädels beim Landesfinale in Landshut
Foto: RSG Mädels beim Landesfinale in Landshut

Klasse 9 Pausenverkauf

(20.03.2019)

Am Mittwoch, den 20. März 2019  Frühlingsbeginn :-)

organisierte die Gruppe "Soziales" Klasse 9 zusammen mit Frau Fieger einen Pausenverkauf. Es gab leckere Snacks in vielen Varianten und hat super toll gemundet :-)

 

Foto zur Meldung: Klasse 9 Pausenverkauf
Foto: Pausenverkauf in der Aula

RSG Mädels qualifiziert für Landesfinale

(15.03.2019)

Erfolgreiche Teilnahme der Mittelschule Elchingen am Bezirksfinale „Rhythmische Sportgymnastik“ in Gersthofen

 

Am 12.3. 2019 fuhren 4 Mädchenmannschaften der Wettkampfklassen II, III und IV der Mittelschule Elchingen mit dem Bus nach Gersthofen, um sich dort gegen leistungsstarke Schulmannschaften aus Bobingen, Immenstadt und Gersthofen anzutreten und schwabenweit den Sieger zu ermitteln. Die Konkurrenz war groß und dementsprechend die Nervosität und Anspannung.

 

Für einige Turnerinnen hat sich ein großer Wunsch erfüllt: Die Mädchenmannschaft der Wettkampfklasse II hat sich in der Gruppenübung mit dem Seil auf Platz eins geturnt und sich damit für das am 27.03.19stattfindende Landesfinale in Landshut qualifiziert.

Drei anspruchsvolle Übungen mit den Handgeräten Reifen, Seil und Band meisterten die Schülerinnen der Wettkampfklasse III mit viel Ausdruck und Körperspannung. Sie schafften es so, die Konkurrenz hinter sich zu lassen und sicherten sich so ebenfalls eine Goldmedaillie und damit das Ticket nach Landshut.

Die Mädchenmannschaften der Wettkampfklasse IV turnten Übungen mit den Handgeräten Ball und Band die mit Schwierigkeiten gespickte Übungen nahezu fehlerfrei, erreichten damit einen wohlverdienten zweiten Platz und verfehlten nur knapp die Qualifizierung für das Landesfinale.

Alle Elchinger Mittelschülerinnen können stolz auf ihre Leistung bei dem diesjährigen Bezirksfinale sein.

Foto zur Meldung: RSG Mädels qualifiziert für Landesfinale
Foto: RSG Mädels qualifiziert für Landesfinale

Klasse 9 im Dietrich Kino in Neu-Ulm

(24.02.2019)

"Doppelstunde in Medienkompetenz"

Am Freitag, den 22. Februar 2019 durfte die 9. Klasse am Social-Media-Filmprojekt im Dietrich Kino unter der Schirmherrschaft von Landrat Thorsten Freudenberger teilnehmen. Über 1100 Schüler aus Gymnasien, Realschulen und Mittelschulen konnten den Film "LOMO - The Language of many others" in drei Vorstellungen sehen. Der Film von Julia Langhof, die auch selbst  anwesend war, zeigt den Umgang des 17-jährigen Karl mit den sozialen Medien und den Konsequenzen, die es haben kann, wenn man sein Leben zu sehr von diesen bestimmen lässt. Nach dem Film hatten die Schüler in einer Podiumsdiskussion die Gelegenheit Fragen zu stellen an die Regisseurin, Mark Schmid von der Polizeidienststelle Neu-Ulm, die beiden Influencer Nicolas und Laura von Vibezz sowie Sebastian Schmid vom Dietrich-Theater.

 

[Download]

Foto zur Meldung: Klasse 9 im Dietrich Kino in Neu-Ulm
Foto: Klasse 9 im Dietrich Kino in Neu-Ulm

Wintersporttag Eislaufanlage Senden

(24.02.2019)

Wintersporttag der Mittelschule Elchingen im Eisstadion in Senden

Geschafft! Halbzeit! – Am 15.2. 2019 durften die Mittelschüler nicht nur ihr Halbjahreszeugnis in Empfang nehmen, sondern auch einen besonderen Schultag erleben.

Nach der Zeugnisausgabe in der ersten Stunde stand schon der Bus bereit und fuhr alle Schüler und SchülerInnen der Klassen 5 bis 9 nach Senden in die Eislaufanlage.

Nachdem sich alle ihre eigenen oder dort ausgeliehenen Schlittschuhe angezogen hatten, ging es auch schon los.

Erfahrene und weniger erfahrene Schlittschuhläufer bewegten sich entsprechend ihrer Möglichkeiten auf dem Eis und hatten allesamt Spaß daran.

Sie unterstützen sich gegenseitig und am Ende gelang es auch den „Neulingen“ auf dem Eis, eine oder mehrere Runden zu drehen.

Mit einer zunehmenden Anzahl an Runden machte sich auch ein Knurren in der Magengegend bereit. Zum Glück war der Kiosk geöffnet und versorgte alle Hungrigen sofort.

Nachdem noch etliche weitere Runden auf dem Eis gedreht wurden, setzten sich alle zufrieden und müde in den Bus, der uns wieder nach Elchingen fuhr.

Foto zur Meldung: Wintersporttag Eislaufanlage Senden
Foto: Wintersporttag Eislaufanlage Senden

Klasse 7 im Amtsgericht in Ulm

(19.02.2019)

Klasse 7 im Amtsgericht Ulm

Am Donnerstag, den 07.02.2019 besuchte die Klasse 7 eine Gerichtsverhandlung in Ulm.
In dem Fall ging es um Diebstahl. Eine 22-jährige Frau beging in einem Schmuckladen von September 2016 bis Februar 2017 während der Ausbildungszeit mehrere Diebstähle. Es wurden drei Zeugen gehört. Die Frau begann erst mit kleineren Diebstählen, dann wurden die gestohlenen Schmuckstücke immer wertvoller. Ihre Eltern waren sehr streng und sie musste bis 19:00 Uhr arbeiten und um 20:00 bereits zuhause sein, so hatte sie kaum Freizeit. Sie muss nun 6 Monate lang 50 Euro zurückzahlen, insgesamt muss die Frau 7300,80 Euro zurückzahlen. Außerdem wurde sie zu drei Monaten Sozialarbeit verurteilt.
Mir hat es sehr gefallen, es war außerdem sehr interessant und sehr spannend.
Elend Saleh

 

Foto zur Meldung: Klasse 7 im Amtsgericht in Ulm
Foto: Amtsgericht Ulm

Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau

(18.12.2018)

Am Montag, den 17.12.18, besuchte die Klasse 9 die KZ Gedenkstätte in Dauch. Ein Bericht folgt in Kürze ;-)

Bericht für die KZ Gedenkstätte


Hallo liebe Leser/innen!

Ich erzähle Ihnen heute von unserem Klassenausflug am 17.12.18 in die KZ Gedenkstätte in Dachau.

Morgens hieß es früh aufstehen, um 8.00 Uhr stiegen wir in den Bus ein, der uns direkt nach Dachau fuhr. Um 10.00 Uhr erwartete uns bereits unsere Führerin. Sie erklärte uns die Unterschiede zwischen einem KZ und einem Gefängnis. Zudem berichtete sie uns, wie hart es war, in einem KZ, speziell in Dachau zu leben. Unmögliche Regeln, die einzuhalten waren, mussten befolgt werden und bei Verstoß wurden die Gefangenen bestraft. Zu dieser Zeit gab es die 3-B`s = Baum, Beuge, Bunker.
Der Bunker war sozusagen das Gefängnis im KZ, auf minimalem Raum, ohne Tageslicht, musste man Tage oder Stunden stehen.
Bei der Beuge bekam man 25 Peitschenhiebe.
Beim Baum wurden die Hände auf den Rücken gebunden und die Person hochgezogen, sodass man über dem Boden schwebte. Als Folgen traten häufig ausgekugelte Gelenke oder Überdehnung von Bändern auf.
Das KZ in Dachau hatte Bracken, in eine Baracke passten 200 Mann rein, zu Stoßzeiten waren dann aber ca. 2000 Menschen in einer Baracke untergebracht. Das KZ nahm allen Menschen ihre Persönlichkeit, heißt man hatte keinen Namen mehr, man hatte nur noch eine Nummer, mit der man angesprochen wurde.
Eine Besonderheit in Dachau war nebenan noch das Ausbildungsgelände der SS-Männer. Wie jedes KZ hatte das in Dachau errichtete KZ erst einmal nur ein Krematorium, aber im Laufe der Zeit kam noch ein zweites dazu, weil man nicht mehr wusste, wohin mit den Leichen.
Vor allem wurden Kritiker und Juden in Dachau eingesperrt. Nach der Führung durch das KZ hatten wir noch Zeit und schauten uns im sogenannten „Wirtschaftsgebäude“ um. Dort  bekamen wir sehr viele Eindrücke von der Grausamkeit der Nationalsozialisten.
Abschließend ist zu sagen, dass der Besuch sehr interessant und lehrreich war. Es ist ein ganz anderes Gefühl dort zu sein, an dem Ort, über den man so viel gelesen hat. Ich konnte es einfach nicht fassen, dass ich genau dann dem Ort war, wo so viele Sünden passierten, so viele wegen des Hasses der Nationalsozialisten gestorben sind. Ich finde die Verbrechen der Nationalsozialisten im Dritten Reich sollten nicht in Vergessenheit geraten.

Magnus, Klasse 9

 

[Download]

[Download]

Foto zur Meldung: Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau
Foto: Klasse 9 in der KZ Gedenkstätte in Dachau

Die Weihnachtskartenmacherei der MS Elchingen

(12.12.2018)

Die Schüler/innen der WG Gruppen unserer Schule haben unter der Leitung von Frau Fieger im Unterricht ganz tolle Weihnachtskarten gebastelt !

Toll :-)

Foto zur Meldung: Die Weihnachtskartenmacherei der MS Elchingen
Foto: Die Weihnachtskartenmacherei der MS Elchingen

Thalfinger Dorfweihnacht

(07.12.2018)

Wie schon seit vielen Jahren Tradition fand am ersten Adventswoche, Samstag 01.12. und Sonntag 02.12.18, auf dem Dorfplatz in Thalfingen die Thalfinger Dorfweihnacht statt. Auch in diesem Jahr hatte die Mittelschule Elchingen wieder einen Stand. Elternbeirat und Schüler/innen boten  selbst gebackene Kuchen, leckere Plätzchen und verschiedene Getränke gegen eine Spende an.

Ein herzliches "DANKESCHÖN" an die fleißen Kuchenbäcker/innen, den Elternbeirat, die Schüler/innen sowie die vielen Besucher unseres Standes!

 

Foto zur Meldung: Thalfinger Dorfweihnacht
Foto: Thalfinger Dorfweihnacht

Vorweihnachtliche Stimmung beim Elternsprechtag

(05.12.2018)

Am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 fand unser 1. Elternsprechtag statt.

Um den Eltern die Wartezeiten zu "versüßen", servierten unsere Schüler/innen selbst gemachte weihnachtliche Leckereien in der Aula. Ein herzliches Dankeschön dafür an Frau Fieger und ihre Gruppe "Soziales"!

Foto zur Meldung: Vorweihnachtliche Stimmung beim Elternsprechtag
Foto: Vorweihnachtliche Stimmung beim Elternsprechtag

Klasse 8 im Berufsorientierungscamp

(04.12.2018)

Auch dieses Jahr durfte die 8. Klasse vom 12. bis 16.11.18 das Berufsorientierungscamp in Ottobeuren besuchen. Unter besten Bedingungen konnten die Schüler/innen nicht nur ihre persönlichen Stärken und Schwächen entdecken, sondern auch die neusten Informationen zum Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräch erfahren.

Wir sagen danke für die tolle Organisation von der Infau und der sehr guten Bewirtung durch die Jugendherberge Ottobeuren.

Foto zur Meldung: Klasse 8 im Berufsorientierungscamp
Foto: Klasse 8 im Berufsorientierungscamp

Coolnesstraining Klassen 5 und 7

(29.11.2018)

Immer schön cool bleiben!

Vom 22.10. bis zum 23.10. und vom 05.11. bis zum 06.11.2018 fand in den Klassen 5 und 7 ein „Coolnesstraining“ statt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei, wie man Konflikten aus dem Weg gehen und sie im Bedarfsfall gewaltfrei lösen kann.

Überrascht waren alle davon, was Mimik, Körpersprache und Wortwahl im täglichen Umgang miteinander bewirken können. Alle waren schließlich davon überzeugt, dass jeder mithelfen muss, damit das friedliche Miteinander gelingt.

Angelika Loser

 

Foto zur Meldung: Coolnesstraining Klassen 5 und 7
Foto: Coolnesstraining Klassen 5 und 7

Kinder helfen Kindern

(27.11.2018)

Weihnachtsgeschenke für Kinder in Bosnien und Serbien

Wie bereits in der Vergangenheit beteiligte sich die Elchinger Mittelschule auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Kinder helfen Kindern“. Über 40 Päckchen, gefüllt mit einem Kuscheltier, kleinen Spielen, Farbstiften, Süßigkeiten, einem warmen Schal /Mütze, Vitamintabletten und Zahnpflegeartikel, konnten wir dem Hilfswerk „Brot des Lebens“ (89182 Bernstadt) mitgeben. Für viele Kinder dort ist solch ein Päckchen das einzige Geschenk im ganzen Jahr.

Danke an alle, die sich an dieser Aktion beteiligt haben:-)

DANKE an Frau Schnürle für das tolle Engagement :-)

Foto zur Meldung: Kinder helfen Kindern
Foto: Kinder helfen Kindern

Infoveranstaltung "Mehr Sicherheit mit Smartphone, Apps und www

(29.09.2018)

Einladung zum Vortragsabend für Eltern und Lehrer